Empfehlungen zum Heizen mit Holz

Richtig einheizen in zwei Schritten!

Anheizen erster Schritt:
Zum Anheizen Ihres Kaminofens muss die Primär- und Sekundärluft maximal geöffnet werden. Achten Sie auch darauf, dass eine ggf. vorhandene Drosselklappe ganz geöffnet ist.

Verwenden Sie nun zum Anzünden locker gepresstes Zeitungspapier oder Anzündwürfel, die Sie auf den Rost legen. Darauf verteilen Sie erst kleine Holzstücke und hierauf etwas
größere Holzscheite.

Entzünden Sie die Würfel/Papier am tiefsten Punkt und lehnen Sie die Feuertür zunächst nur an, damit die Rauchgase nicht gleich an der Sichtscheibe kondensieren können. So
vermeiden Sie, dass die Sichtscheibe schnell beschlägt.

Anheizen zweiter Schritt:
Nachdem die Feuchtigkeit abgezogen ist, schließen sie die Feuertür. Ihr Kaminofen erreicht nun langsam seine Betriebstemperatur. Diesen Vorgang können Sie am Verbrennen des Rußes an der Brennraumauskleidung beobachten. Ist der Ruß weitestgehend verbrannt, schließen Sie die Primärluft stufenweise nun so weit, dass Sie noch „lebhafte Flammen“ beobachten können.

Nach Erreichen der Betriebstemperatur wird die Verbrennung über der Regler der Sekundärluft geregelt. Es wird empfohlen, die Sekundärluft ganz geöffnet zu lassen, damit möglichst
viel „Scheibenspülluft“ ein Beschlagen der Sichtscheibe verhindert.

 

Kaminofen Carrillion
Kaminofen Carrillion
Kaminofen Carrillion
Kaminofen Carrillion
Kaminofen Carrillion

Wir habe die Informationen auf dieser Seite mit viel Sorgfalt und nach bestem Wissen zusammengestellt. Für Fehler übernehmen wir keine Gewähr.
Sollten Sie Informationen vermissen oder eine andere Anmerkung haben freuen wir uns darüber.